Einfach klicken und den Bau des neuen Sportheims oder andere Aktivitäten des

TuS Germania Hersel 1910 e.V.

unterstützen, DANKE!





- TuS Vereinslokal -




Status Sportplatz
Status Sportplatz

Hersel

Stadt Bornheim

Koordinaten:

50° 46′ N, 7° 3′ O

Fläche:

16,52 km²

Einwohner:

4.796

(31.12.2017)

Eingemeindung:

1. Aug. 1969

Postleitzahl:

53332

Vorwahl:

02222

 



ZDF - Torwandschießen
ZDF - Torwandschießen

Besucher seit April 2011


DI-Junioren U13- Saison 2017/2018

Jahrgang:

 

Trainingszeiten :

 

 

Trainer:

2005/ 2006

 

Dienstag 18.00 - 19.30 Uhr

Freitag  18.00 - 19.30 Uhr

Novica Markic
e-mail : nmarkic(at)web.de
Tel. : 0173-2831218


U13 beendet Saison mit zwei Turniersiegen, Glückwunsch!

Zum Saisonabschluss gewann unsere D1-Jugend ihre letzten beiden Turniere: das Jugendfussballturnier im Rasenstation des SSV Bornheim am Sonntag den 25. Juni 2017, sowie eine Woche später den Lauricup des FC Rot-Weiß Lessenich. Wetter und Stimmung waren in beiden Turnieren überwiegend heiter, jeweils mit erfrischendem Nieselregen zum Turnierbeginn. Acht, bzw. elf D-Jugend Mannschaften waren angetreten um die Pokale zu holen. In beiden Turnieren hatten wir die einfacheren Vorrundengruppen, so dass alle Vorrundenspiele gewonnen werden konnten. Im Halbfinale in Bornheim trafen wir dann auf die jüngere Mannschaft der Fortuna Bonn. Obwohl wir die besseren Gelegenheiten im Spiel hatten, konnten wir keinen Treffer erzielen und mussten nach einem 0:0 ins Neunmeterschießen. Da unser Ersatzkeeper zwei Schüsse abwerte und unsere ersten drei Schützen sicher verwandelten, zogen wir ins Finale ein. Wir trafen auf den Staffelsieger des BC Bliesheim gegen den wir uns souverän mit einem 3:0 durchsetzen konnten. Beim Turnier in Lessenich kamen wir als Vorrundensieger direkt ins Finale gegen den BSV Roleber. Nachdem sich beide Mannschaften 0:0 trennten, kam es zum Achtmeterschießen. Es blieb lange spannend, da die Schützen zunächst alle sicher verwandelten. Als Hersel 5:4 vorlegte, musste der fünfte Schütze des BSV Roleber treffen. Jedoch sprang der Ball von der Latte zurück ins Spielfeld und los ging es mit Humpa Humpa Täterä Täterä Täterä.


In beiden Turnieren kassierten wir aus dem Spiel heraus keine Gegentreffer, so dass insgesamt 25:0 Tore zu Buche schlagen. Tolle Leistung unserer Jungs und herzlichen Dank an den SSV Bornheim und den FC Rot-Weiß Lessenich für die beiden super organsierten Fussballturniere.

 

Leider verlief die Saison der U13 in der Sonderstaffel weniger erfolgreich. Trotz einiger starker Auftritte in dieser sehr ausgeglichenen Liga konnte der Abstieg nicht verhindert werden. Um die Quali zur C-Jugend Sonderstaffel (mit überwiegend 2003er Mannschaften) spielen zu dürfen, hätten wir mindestens den 5. Tabellenplatz erreichen müssen. Hierfür waren jedoch die Leistungen unseres Teams nicht konstant genug, auch weil es dem Kader an Breite fehlte. Die beiden D-Jugend Turniergewinne zum Saisonabschluss fielen in eine Phase des Umbruchs. Ab nächste Saison übernehmen Klaus Krüger und Philipp Kaebe die Mannschaft. Beide bilden ein erfolgreiches und eingespieltes Team, dass zuletzt beim SC Widdig die D-Jugend zum Ligasieg führte. Beide waren an den beiden Turniersiegen und letzten Testspielen beteiligt und übernahmen bereits vor einigen Wochen das Training von den Interrimstrainern Gösta Lagier und Frank Wombacher. Diese wiederum hatten Frank Peschke (der seine Tochter nun 3 x die Woche zum FC fahren muss) und Hardy Stenzel im Laufe der Saison abgelöst und sortieren sich nun wieder in die Reihen der Hersel Ultras ein. Der Kader für die neue Saison 2017/2018 wird um drei 2003er Spieler und um etliche Neuzugänge, welche den neuen Trainern aus Widdig gefolgt sind, erweitert. Zwei dieser Neuzugänge waren bereits beim Lauricup in Lessenich im Einsatz. In unserer ersten C-Jugend Saison wird alles größer: der Kader, das Spielfeld, die Spieldauer, die Tore und sogar der Ball. Wir freuen uns auf die neue Saison.