Einfach klicken und den Bau des neuen Sportheims oder andere AktivitÀten des

TuS Germania Hersel 1910 e.V.

unterstĂŒtzen, DANKE!




- TuS Vereinslokal -




Status Sportplatz
Status Sportplatz

Hersel

Stadt Bornheim

Koordinaten:

50° 46â€Č N, 7° 3â€Č O

FlÀche:

16,52 kmÂČ

Einwohner:

4.796

(31.12.2017)

Eingemeindung:

1. Aug. 1969

Postleitzahl:

53332

Vorwahl:

02222

 



ZDF - Torwandschießen
ZDF - Torwandschießen

Besucher seit April 2011


Es geht wieder los, endlich! đŸ’Ș😉

 

Heimspiel am Wochenende!!!

 

Unsere Juniorenmannschaften starteten bereits am letzten Wochenende auswĂ€rts in den Ligabetrieb. Am Sonntag stehen auch fĂŒr unsere Herren I und

III wieder Punktspiele auf dem Programm, auf geht's in die 2. SaisonhÀlfte,

es wurde auch Zeit 😄

 

Samstag, den 16. Februar 2019/ E-Junioren/ 1. Kreisklasse
um 13.00 Uhr/ Kunstrasenplatz Hersel, Erftstr.

 

TuS Germania Hersel II - SSV Heimerzheim 2

 

Samstag, den 16. Februar 2019/ D-Junioren/ Freundschaftsspiel
um 14.00 Uhr/ Kunstrasenplatz Hersel, Erftstr.

 

TuS Germania Hersel - BW Oedekoven 2
________________________________


Sonntag, den 17. Februar 2019/ Herren III/ Kreisliga C
um 11.00 Uhr/ Kunstrasenplatz Hersel, Erftstr.

 

TuS Germania Hersel III - FC Hertha Bonn

 

Sonntag, den 17. Februar 2019/ Herren II/ Freundschaftsspiel
um 13.00 Uhr/ Kunstrasenplatz Hersel, Erftstr.

 

TuS Germania Hersel II - SV Niederbachen III

 

Sonntag, den 17. Februar 2019/ Herren/ Kreisliga A
um 15.00 Uhr/ Kunstrasenplatz Hersel, Erftstr.

 

TuS Germania Hersel - VTA Bonn
________________________________


Kommt vorbei und verbringt das Fussball-Wochenende beim TuS!!! 👍😉

 

"Wir sind der TuS" und wir freuen uns auf Euch!!!

 

http://www.fussball.de/

Testspiel an der Erftstr.!

Mittwoch, den 13.02.2019/ 20.00 Uhr/ Sportplatz Hersel, Erftstr.

Testspiel/ Herren

 

TuS Germania Hersel III - SSV Walberberg II     6 : 1 (2 : 0)

 

„Wir sind der TuS“

 

http://www.fussball.de/

Ergebnisse im RĂŒckblick!

... lade Modul ...
TuS Germania Hersel 1910 auf FuPa

25. "Karneval fĂŒr Kinder" war wieder ein großer Erfolg!

"Gute Laune fĂŒr Groß und Klein" ....der TuS sagt DANKE!!!

Am Sonntag, den 27. Januar 2019, fand wieder unser traditionelles Kinderkarnevalsfest in der Herseler Rheinhalle statt. Organisiert wurde der "Karneval fĂŒr Kinder" zum 25. Mal von der Jugendabteilung des TuS Germania Hersel 1910 e.V. Eine Veranstaltung mit vielen Höhepunkten, u.a. der Auftritte des Tambourcorps Germania Hersel, der KG TeddybĂ€ren Bonn e.V., der

Germania Funken, der Tanzgarde StÀÀnefleejer, der KG Wesselinger RadschlĂ€ger, dem Kadetten Corps der Bonner Stadtsoldaten sowie den Rhingprinzessinne Melina I. und Monika I., hat wieder einmal das kulturelle Leben unseres Heimatortes bereichert. Ob Tanzgruppen oder Trainer, ob Spieler oder Betreuer, ob freiwilliger Helfer, alle haben zum Gelingen ihren Beitrag geleistet und wir sagen Danke dafĂŒr!

 

Danke an Steffi und Markus, Ihr habt unsere GĂ€ste ganz toll durch das Programm gefĂŒhrt!

 

Danke all denen, die den Kinderkarneval als Sponsoren unterstĂŒtzt haben,

denn ohne diese Hilfe wÀre vieles nicht möglich!

 

Danke all unseren GĂ€sten, die dem Kinderkarneval auch in diesem Jahr wieder die Treue gehalten und unsere Veranstaltung besucht haben!

1. "After zooch party" fĂŒr Freunde und Förderer im Vereinsheim des TuS Germania Hersel an der Erftstr.

Am Sonntag, den 03 MÀrz 2019, lÀdt Euch der TuS Germania Hersel ab 17.00 Uhr bei freiem Eintritt zur 1. "After zooch party" ins Vereinsheim ein.

Ihr habt bei uns die Möglichkeit in geselliger bunter Runde weiter zu feiern und den Tag mit DJ, Speis und Trank ausklingen zu lassen.

 

"Wir sind der TuS"

Sonntag ist es soweit!!! Wir feiern JubilÀum!!!

❀ "25 Jahre Karneval fĂŒr Kinder" ❀

In der Rheinhalle Hersel am Sonntag, den 27.Januar 2019

 

Einlass: 12.30 Uhr
Beginn: 13.30 Uhr
Ende: ca. 18.00 Uhr

 

"Wir sind der TuS!"

Wir gratulieren unserer F1 zur Stadtmeisterschaft!

Erfolgreiche Teilnahme unserer Jugendmannschaften bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften in der Sporthalle des Alexander-von Humboldt-Gymnasiums

in Bornheim. Wir gratulieren unserer F1 zur Stadtmeisterschaft und unseren Bambinis nach Gruppensieg und unglĂŒcklich verlorenem Halb.- und kleinem Finale zu einem hervorragenden 4. Platz. Ebenfalls den 4. Platz erreichten unsere D-Junioren.

Einen guten 5. Platz sicherten sich unsere E-Junioren.

 

D-Junioren :  4. Platz
E-Junioren :  5. Platz
F-Junioren :  1. Platz (Stadtmeister)
Bambinis :    ebenfalls 4. Platz

 

Der TuS Germania Hersel gratuliert unseren Junioren!

Starke Leistung ....macht weiter so!!! 👍đŸ’Ș

_____________________________________________________________________

Draußen herrschten eisige Temperaturen, drinnen ging es heiß her:

Bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften kĂ€mpften Kids aus dem gesamten Stadtgebiet um die Pokale. Sieger in der D-Jugend wurde der SSV Merten, in der E-Jugend konnte der SV Vorgebirge das Turnier fĂŒr sich entscheiden und in der F-Jugend der TuS Hersel. Bei den Bambinis machte der TuS Roisdorf den ersten Platz.

Quelle: www.bornheim.de


Bonner SC zu Gast in Hersel đŸ˜‰âœŒïž Freundschaftsspiel

Samstag, den 19. Januar 2019 um 13.00 Uhr

 

Bonner SC - Rot Weiss Ahlen

 

Wir freuen uns am Samstag, den 19.01.2019, den Bonner SC (Regionalliga West) und Rot Weiss Ahlen (Oberliga Westfalen)

zu ihrem Freundschaftsspiel in Hersel an der Erftstr. begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen. Aktuell belegt der Bonner SC in der Regionalliga West mit 22 Punkten Tabellenplatz 14. Rot Weiss Ahlen in der Oberliga Westfalen mit 23 Punkten Tabellenplatz 6. Beide Mannschaften befinden sich in der Vorbereitung auf die RĂŒckrunde und wir sind sehr gespannt auf dieses Spiel und wie wir finden, ein echtes Highlight an der Erftstr.

 

Wir hoffen natĂŒrlich auf eine Vielzahl an Besuchern und auch diesmal wird fĂŒr Euer leibliches Wohl wieder bestens gesorgt sein.

Feriencamp - TuS Germania Hersel / 15.04. - 18.04.2019

Wichtiger Sieg vor der Winterpause!

Wichtige 3 Punkte fĂŒr unsere 1. Mannschaft im letzten Spiel vor der Winterpause gegen den BSV Roleber.
TorschĂŒtze zum 1:0 war in der 26. Minute unser KapitĂ€n Kevin Eggert.

 

http://www.fussball.de/spiel/germania-hersel-bsv-roleber/

Eine durchaus gelungene Premiere "wie wir finden"

Erstmals lud der TuS Germania Hersel 1910 e.V. am vergangenen Samstag,

den 20. Oktober 2018 um 15.00 Uhr im Vereinsheim am Sportplatz in Hersel

zum "Germanen Stammtisch" ein!

 

...hier waren alle Inaktiven, Freunde & Förderer gern gesehene GĂ€ste und bei Kaffee und Kuchen, warmen und kalten GetrĂ€nken unterhielt man sich ĂŒber alte Zeiten und alte Erinnerungen lebten wieder auf!âœŒïžđŸ˜‰

 

Zitat unseres Àltesten Vereinsmitgliedes Heinrich Jungheim:

 

"Dankeschön" ...Ich war bei meinem Lieblingsfußballverein! 👏

 

Eine durchaus gelungene Premiere "wie wir finden" und genau aus diesem Grunde werden wir in Zukunft regelmĂ€ĂŸig zum "Germanen Stammtisch" laden. Ein Dank an unsere GĂ€ste, wir hoffen es hat Euch bei uns gefallen!

 

"Wir sind der TuS"

TuS Germania Hersel 1910 e.V.

Germanen Echo Oktober 2018

TuS Germania Hersel 1910 e.V.

Germanen Echo Oktober 2018

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer unserer Germania, heute ist es wieder soweit und wir wollen wieder Neuigkeiten und Informationen rund um unseren Verein mit Euch teilen.
Es hat sich viel getan ĂŒber den Sommer hinweg und es gibt aus allen Bereichen des Vereins etwas zu berichten. Angefangen von den Veranstaltungen in der Sommerpause, administrativen Dingen, bis hin zu den Terminen, die uns in diesem Jahr noch bevorstehen.

 

Wir hoffen Ihr schaut mal rein und gebt uns ein kleines Feedback (RĂŒckmeldung), ob es Euch gefĂ€llt!?

 

Wir sind erst zufrieden, wenn Ihr es seid!

 

Euer Vorstand

 

Germanen Echo Oktober 2018
Germanen Echo Oktober 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

40 Jahre Einsatz und Leidenschaft, GlĂŒckwunsch Udo!!!

Der TuS sagt Danke fĂŒr 40 Jahre Einsatz und Leidenschaft!!!

 

Lieber Udo Pieper, auf das Du uns und dem Verein noch viele Jahre erhalten bleibst, Danke und bleib so wie Du bist!!!

 

Die Worte des 1. Vorsitzenden GĂŒnter Dumjahn: „Dankeschön mein Freund fĂŒr die jahrelange Treue in unserem Verein und fĂŒr Dein Engagement.“

 

Wir sind der TuS!!!!👍

Ergebnisse unserer Seniorenmannschaften!

Sonntag, den 30.09.2018/ 13.00 Uhr/ Kreisliga A
Kunstrasenplatz Buschdorf, Georg-Elser-Weg

 

SV Buschdorf - TuS Germania Hersel             1 : 3 (1 : 2)
__________________________________________
Sonntag, den 30.09.2018/ 13.00 Uhr/ Kreisliga C
Kunstrasenplatz Finkenberg, Steinbruchweg

 

Lusitania Bonn - TuS Germania Hersel III    8 : 2 (3 : 1)
__________________________________________
Sonntag, den 30.09.2018/ 15.00 Uhr/ Kreisliga C
Kunstrasenplatz Josefshöhe, An der Josefshöhe

 

Boluspor Bonn - TuS Germania Hersel II      3 : 3 (2 : 2)

3 Punkte bleiben in Hersel!

 

TuS Germania Hersel - SC Fortuna Bonn 2 : 1 (2 : 1)

 

Der TuS Germania Hersel gewinnt sein erstes Heimspiel in der Kreisliga A und belegt aktuell den 6. Tabellenplatz. In einem intensiven Spiel tat sich Hersel schwer, machte jedoch zur rechten Zeit die Tore. Hersel ging in der 17. Minute durch Kamil Drzymala mit 1 : 0 in FĂŒhrung, doch die Freude ĂŒber diesen Treffer hielt nicht lange an. Nur eine Minute spĂ€ter eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr und David van Stephaudt köpfte völlig unbedrĂ€ngt zum Ausgleich (18. Minute). In der 37. Minute traf erneut Kamil Drzymala zum 2 : 1 und dabei blieb es bis zum Ende der Partie. Fortuna Bonn hatte in der 2. Halbzeit mehr vom Spiel und so musste Hersels Schlussmann Bastian Brinkmann ein paar hochkarĂ€tige Torchancen der GĂ€ste vereiteln. Mit viel Kampf und Teamgeist hielten unsere Jungs dagegen und verdienten sich so den ersten Heimsieg der Saison. Eine völlig unnötige rote Karte, der Wermutstropfen der Partie.

 

Sonntag, den 16.09.2018, muss unser Team in Sechtem ran. Das Spiel beginnt um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Sechtem, Staffelsweg.

 

http://www.fussball.de/

TuS Germania Hersel 1910 e.V. / Saisoneröffnung 2018

Am Sonntag, den 09.09.2018 zur Saisoneröffnung des TuS Germania Hesel, lies es sich die Sonne nicht nehmen mit den Gesichtern am Sportplatz um die Wette zu strahlen.
Der Tus hatte gerufen und zahlreiche Mannschaften, Zuschauer und Sponsoren, von der Jugend bis zu den Senioren, haben es sich nicht nehmen lassen, bei diesem tollen Wetter auf der Sportanlage des TuS an der Erftstraße zu erscheinen.
An diesem Tag wurde fĂŒr alle etwas geboten im Rahmenprogramm, von der HĂŒpfburg

fĂŒr die Kleinsten, bis zu attraktiven Fussballspielen der MĂ€dchenmannschaft, der Senioren, hin zu den Allstars des TuS. Wie immer, war natĂŒrlich fĂŒr das leibliche Wohl bestens gesorgt. Von Kaffee und Kuchen bis zum Steak vom Grill mit einem EffrischungsgetrĂ€nk, wurde jeder Besucher fĂŒndig um sich zu stĂ€rken oder zu erfrischen. Es fanden viele interessante GesprĂ€che und Dialoge statt. Rund um den Ball, aber auch der Fortschritt und die Entwicklung des Vereins waren viele diskutierte Themen. Der Aufbruch, mit der veranstalteten Saisoneröffnung, fand breiten Anklang und die Anwesenden konnte sehen, dass sich im Verein etwas bewegt.

 

Das Highlight des Tages folgte dann um 15.15 Uhr mit dem Spiel der "Hersel Allstars" gegen eine Gastmannschaft aus England. Schon bei der Anreise unsere GĂ€ste, sprang schon der Funke des Internationalen Fußballs auf alle Anwesenden ĂŒber. Die Anreise der GĂ€ste erfolgte mit einem großen Bus und sorgte fĂŒr viel Aufregung, gerade bei unseren Kleinsten. Als Spieler und Offizielle der englischen Delegation dann aus dem Bus stiegen, war das Feuer vollends entfacht. Im Ausgehanzug nebst Krawatten, prĂ€sentierte sich die Mannschaft "The Comets MPSSA FC" mit Ihrem Delegationsleiter Tony Prewer.

So wurde schon im Vorfeld des Spiels an allen Ecken diskutiert und mit Begeisterung dem anstehenden Spiel entgegen gefiebert. Aber auch auf die Allstars des TuS waren die Anwesenden sehr gespannt, sickerte im Vorfeld zwar der ein oder andere Name durch, so war aber jeder gespannt die “Alten Recken“ nochmal in Aktion zu sehen...

Um 15.15 Uhr war es dann auch endlich so weit...
AngefĂŒhrt von unserem Vereinsschiedsrichtergespann betraten dann die Mannschaften das “satte GrĂŒn“ mit samt der Einlaufkinder, bestehend aus den Spielern und Spielerinnen unsere F1 und F2 Jugend von Thomas Meyer und Dirk Heller. Der dabei auftretende tosende Applaus ließ sogar kurzzeitig die Vereinshymne verstummen.
AngefĂŒhrt wurde dabei unser Allstars Team von GĂŒnter Dumjahn, unserem Vereinsvorstizenden, als KapitĂ€n, erfolgte dann pĂŒnktlich der Anstoß zu einem hochklassigem Spiel, in dem das geschulte Zuschauerauge erkennen konnte, dass die “Alten“ nicht alles verlernt haben...
Von feinen Ballstaffeten hin zu kniffen aus der Zauberkiste, wurde dabei den Zuschauern feiner Fussball geboten!
In einer rasanten Partie war es dann den Allstars vorbehalten, den Torreigen zu eröffnen. Zuvor musste aber auf der anderen Seite die Katze von Hersel, Udo Pieper, mit einer WelttorhĂŒterparade bereits nach wenigen Augenblicken einen RĂŒckstand der Allstars verhindern.
So gelang Jo Alfter der FĂŒhrungstreffer zum vielgefeierten 1:0 fĂŒr die Allstars. Aber die Feierlichkeiten ob des Tores sollten nicht lange anhalten. Bereits wenige Zeigerumdrehungen spĂ€ter gelang den stark aufspielenden GĂ€sten der Ausgleichstreffer zum 1:1. Doch die Allstars wollten das nicht auf sich sitzen lassen. Nach einer abgefĂ€lschten Flanke von Tim Mertens stand Frank Prill genau richtig um den Ball gegen die Laufrichtung des GĂ€stetorwarts zum 2:1 ins Tor zu köpfen.
Damit fing dann auch die Zeit der Wechsel an, sollten sich die Zuschauer doch auch an allen Allstars erfreuen. So bekamen Harry Jansen, GĂŒnter Dumjahn, Udo Pieper eine wohlverdiente Pause und Hajo Reetz, Steffen Weber und Tobi Dumjahn die ersten Minuten auf dem Rasenparkett.
In der Folge verpassten die Allstars mehrfach das Ergebniss in die Höhe zu schrauben und ließen dabei mehrfach beste Gelegenheiten liegen oder scheiterten am grandios aufgelegten GĂ€stekeeper.
Lediglich zum 3:1 kam es noch, bevor der Unparteische zum Halbzeittee gebeten hatte. Als TorschĂŒtze konnte sich dabei Milan Morche Vasiljkovic in dem Spielbericht verewigen.

 

Mit Beginn des Zweiten Durchgangs wurde fleißig durchgewechselt und Michael Kuhl, Milan Morche Vasiljkovic, Marcus DĂŒcker, Manuel NĂŒrnberg machten dabei Platz fĂŒr Dominic Bernabei, Manfred Kubus, FrĂ€nky Gudra und erneut Harry Jansen, der nun gemeinsam mit Michael Heimersheim im Deckungsverbund fĂŒr Sicherheit uns StabilitĂ€t sorgen sollte. Aber die GĂ€ste legten nochmals alles in die Waagschale und legten los wie die Feuerwehr...
UnterstĂŒtzt mit einigen Leihspielern der Herseler Senioren, konnten die durch Verletzungen vom Vortag minimierten GĂ€ste so, schnell denn Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen. Doch die Allstars wĂ€ren keine Allstars, wĂŒrden sie solche Situation nicht aus der langjĂ€hrigen Erfahrung auf und neben dem Platz kennen. So ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte nur kurze Zeit spĂ€ter nach einer Ecke den alten Abstand wieder herstellen. Frank Prill erzielt nach einer perfekt geschlagenen Ecke von Jo Alfter dabei sein zweites Kopfballtor in diesem Spiel. GĂ€nzlich im Griff hatten dann die Allstars die Partie, nachdem Jo Alfter einen Freistoß zum 5:2 in die Maschen zaubern konnte.
Bei den GĂ€sten machte sich nun die MĂŒdigkeit bemerkbar, nachdem sie keine 24 Stunden zuvor bereits auf einem krĂ€fteraubendem Naturrasen ein Spiel bestritten hatten.
Die Allstars stellten dann auf 6:2. Als TorschĂŒtze wird, wie der Videobeweis nicht final aufklĂ€ren konnte ob es ein Eigentor war, GĂŒnter Dumjahn gefĂŒhrt.
Mit dem Schlusspurt gelang es dann auch den GÀsten noch einmal einen Treffer zu erzielen und Hajo Reetz musste den Ball aus dem GehÀuse der Allstars holen.
Den Schlusspunkt setzten dann NĂŒrnberg und Gudra mit den Toren zum 7:3

und dem 8:3 Endstand, ehe das Gespann um JĂŒrgen FlĂŒgger, Vincenz Biewald und Wahab Noorasmai zum Schluss den letzten Pfiff erfolgen ließen.

Im Anschluss der Partie fanden sich dann alle Spieler und Zuschauer zu einem kalten GetrĂ€nk auf der Terrasse des Vereinsheims zum gemĂŒtlichen Beisammen sein ein.
Dabei wurde das Spiel mit HĂ€nden und FĂŒĂŸen analysiert, man tauschte sich ĂŒber die unterschiedlichen Taktiken aus, was allen Anwesenden mindestes genau so viel Spaß gemacht hat wie das Spiel selber.

 

Eine Überraschung gab es dann auch noch von unseren GĂ€sten.
Unsere GĂ€ste, der The Comets MPSSA FC, ein Polizeisportclub aus einem Vorort von London, ließen es sich nicht nehmen und ĂŒbergaben an die Organisatoren des Spiels einen Orginal englischen “Bobby“ Helm, welcher einen verdienten Platz im Vereinsheim erhalten wird, sowie fĂŒr das Schiedsrichtergespann eine Original Club Krawatte als Gastgeschenke. Diese Erhielten auch unsere beiden Grill & Imbiss Legenden, Slobodan Vasiljkovic und Udo Pieper, an diesem Tag fĂŒr Ihre hervorragende Bewirtung.
Es war ein rundum gelungener Abschluss fĂŒr die Saisoneröffung des TuS und hat allen Beteiliten jede Menge Spaß gemacht. DarĂŒber wird sicher noch bei Jung und Alt lange gesprochen werden...

Zum Schluss gebĂŒhrt ein großer Dank, an alle, die an diesem Tag der Saisoneröffnung beigewohnt haben. Von den Fotografen, Bewirtungsteam, Eltern, Kindern, Spielern, Zuschauern und Sponsoren bis hin zum Vorstand, der zu diese Saisoneröffnung geladen hat!

 

"Wir Sind der TUS"!!!!

Es geht weiter! - Saisoneröffnung mit Gast aus London

Sonntag, den 09. September 2018 / Wir erwarten Euch zahlreich!!!

Mit dabei viele alte Gesichter u.a.


Jo Alfter, Connie Schirm, Mike Heimerzheim, Udo Pieper, GĂŒnter Dumjahn... ,um nur einige zu nennen! Ab 11.00 Uhr an der Erftstr. in Hersel!!!

Wir erwarten Euch zahlreich!!!

Saison 2018/19 - Dauerkarte fĂŒr Seniorenspiele erhĂ€ltlich!

Liebe Fans,

 

in der neuen Saison 2018/19 wird der TuS Germania Hersel 1910 e.V. erstmals eine Dauerkarte fĂŒr Heimspiele anbieten. Sie berechtigt zum Besuch aller Senioren-Heimspiele (ausgenommen sind Pokalspiele) und wird zum Preis von 49,10€ erhĂ€ltlich sein. (ab Sonntag auch am Platz erhĂ€ltlich)

 

NĂ€here Informationen zum Ablauf der Bestellung und Vorbestellungen unter:

info@tus-germania-hersel.de oder frank_prill13@web.de

 

„Wir sind der TuS“

„Wir sind der TuS“ ....geile Aktion Jungs!!!

....und wieder kommen wir unserem Ziel ein StĂŒckchen nĂ€her. Danke an alle Helfer, Ihr seid SPITZE!!!

Wir suchen Dich, werde ein Teil von uns!

NEU >>> Germanen Echo April 2018 <<< NEU

TuS Germania Hersel 1910 e.V.

Germanen Echo April 2018

 

Mit einem neuen "Germanen Newsletter", sprich: "Germanen Echo", wollen wir Euch zukĂŒnftig einmal

im Quartal ĂŒber Neuigkeiten, AktivitĂ€ten, Historie & Geschichte unseres Vereins u.s.w., einfach ĂŒber alles

von A bis Z rund um unseren TuS informieren.

 

Wir hoffen Ihr schaut mal rein und gebt uns ein kleines Feedback (RĂŒckmeldung), ob es Euch gefĂ€llt!?

Wir sind erst zufrieden, wenn Ihr es seid!

 

Euer Vorstand

 

Germanen Echo April 2018 - Download
Germanen Echo April 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Der TuS Germania Hersel 1910 e.V. wÀhlte auf seiner Mitgliederversammlung am 16.03.2018 einen neuen Vorstand.

Bornheim-Hersel.

Der TuS Germania Hersel wĂ€hlte auf seiner Mitgliederversammlung am 16.3.2018 einen neuen Vorstand. Zum ersten Vorsitzenden wurde GĂŒnter Dumjahn gewĂ€hlt. Bisher Arnfried Wiegand. Zweiter Vorsitzender: Sascha Hambach. Erster GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Frank Prill. Zweiter GeschĂ€ftsfĂŒhrer: JĂŒrgen FlĂŒgger.

Schatzmeister: Peter Ziegler. Zweiter Kassierer Lars Edelhagen. Jugendleiter: Michael Pfennig. Als Beisitzer wurden GewĂ€hlt : Tobias Dumjahn, Bernhard Daehne ,Johannes Esch , Steffen Weber, Marvin Gudra und Frank Gudra. Der Haushalt des Vereins steht auf gesunden FĂŒĂŸen – trotz erheblicher Investitionen in ein neues Vereinsheim.

Der Kunstrasenplatz wird von 4 Seniorenmannschaften sowie von knapp 200 Kindern und Jugendlichen bespielt. Zwei MĂ€dchenmannschaften in einer Spielgemeinschaft mit dem SC Widdig runden das sportliche Angebot des Vereins ab. FĂŒr 80 jĂ€hrige Vereinstreue wurden Heinrich Jungheim und Willi PĂŒtz ausgezeichnet.

Alfred Dumjahn, Josef KĂŒrten und Happy Becker wurden fĂŒr ihre besonderen Verdienste im Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.


Weitere Sponsoren gesucht!!!

UnterstĂŒtzt den TuS und die Jugend in Eurer Region mit Eurem Namen!

Zum Beispiel Bandenwerbung. 😉


Der laufende Meter (Höhe 80 cm) nur 100€ im Jahr. UnterstĂŒtzt den TuS Germania Hersel mit dem Namen Eurer Firma. Werbung fĂŒr Euch, UnterstĂŒtzung fĂŒr den Verein und fĂŒr die Jugend in Eurer Region.

 

Bei Interesse ganz einfach eine Mail an uns. (unter Kontakt)
Der TuS Germania Hersel wĂŒrde sich ĂŒber Eure UnterstĂŒtzung freuen!!!

 



Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© TuS Germania Hersel 1910 e.V.